Sommerblütenhonig 2022

Wir konnten dieses Jahr Sommerblütenhonig ernten und diese ist in wenigen Wochen verfügbar. Die Sommerblüte stammt von allen Trachtquellen von Juni bis in den August hinein. Dazu gehören zum Beispiel: Linde, Sonnenblume, Brombeere, Wiesenblüten und viele Stauden.

Der Sommerblütenhonig hat einen sehr hohen Fruktoseanteil. Aus diesem Grund dauert es relativ lange, bis der Kristallisationsprozess einsetzt. Ein Zeitraum von bis zu sechs Monaten ist möglich. Dann erst können wir den Honig vorsichtig rühren, um eine cremige Konsistenz und einen aromatischen Geschmack zu erhalten. Erhitzt wird Honig bei uns nicht, da ansonsten wertvolle Stoffe im Honig zerstört werden würden. Unser Sommerblütenhonig ist damit ein echtes Qualitätsprodukt, welches auch höchste Ansprüche nicht enttäuscht. Der Honig ist schonend hergestellt, aromatisch in seinem Geschmack und zu 100% ein Naturprodukt.

Auch für die Bienen ist die aktuelle Trockenperiode eine große Herausforderung. Zunächst einmal sind viele Trachtpflanzen auf Sparkurs und produzieren dadurch wenig bis keinen Nektar. Des Weiteren sind viele Pflanzen dieses Jahr schlichtweg vertrocknet und eingegangen. Es gibt es in solch trockenen Sommern immer weniger Stellen an denen Bienen trinken können (siehe dazu: Bienentränke).

Nach der Ernte der Sommerblüte steht für mich als Imker die Vorbereitung der Bienen für den Winter auf der Agenda. Die Bienen werden nach der Ernte gefüttert und gegen die Varroamilbe behandelt.

Der Honig wird aktuell feincremig gerührt und kann in ca. 2-3 Wochen bei uns erworben werden.

Buckfast Bienen auf Brutwabe
Bienen auf Brutwabe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.